Bewegungswoche am See in Sundern-Langscheid vom 30. März bis 03. April 2020

Bewegungswoche am See

Bewegungstraining und Walking zum Einsteigen und Auffrischen

Bewegung ist für den Erhalt von Gesundheit  wesentlich. Ausdauertraining in der Natur und Entspannungsübungen gelten als besonders effektiv, um Stress zu bewältigen und um einem Burnout langfristig vorzubeugen. Wissenschaftliche Erkenntnisse bestätigen unser  Erfahrungswissen: sich auf den Weg zu machen wird häufig belohnt  mit der Ausschüttung von Glückshormonen und mit Wohlbefinden. Wenn nur das Aufraffen nicht wäre, um eine gute Gewohnheit (wieder) zu etablieren. In einer Gruppe und mit guten Bedingungen fällt dies oft leichter.

Walking, ein moderates Herz-Kreislauftraining, steigert Ausdauer und Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Für Ausgewogenheit sorgt ein Bewegungstraining, das sich an den Prinzipien von Yoga und Pilates orientiert. Sie erleben, wie Sie über das Dehnen und Kräftigen  Ihrer (Tiefen-) Muskulatur ihr Rückgrat stärken und Ihre Haltung verbessern können. Und wie durch bewusste Körperwahrnehmung und systematisches Üben mehr Leichtigkeit in der Bewegung entstehen kann. Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen im Raum und in der Natur ergänzen das Bewegungsprogramm. Unterwegs zu sein bei Wind und Wetter bietet Ihnen die Gelegenheit, Schwung zu gewinnen, Ressourcen wieder aufzufüllen und das Immunsystem zu stärken. Schließlich erstellen Sie einen Plan, wie Sie individuell passende Bewegungseinheiten in Ihren Arbeitsalltag integrieren können.

Montag, 30. März 2020, 14.00 Uhr – Freitag. 03. April 2020 in Langscheid, am Bildungszentrum Sorpesee.

Bei über 12 TN*innen zusammen mit Rainer Schäfer

Anmeldung über das Bildungszentrum Sorpesee.

Informationen zum Tagungshaus: www.bildungszentrum-sorpesee.de

Anmeldung über www.vhs-arnsberg-sundern.de

Das Seminar ist als Bildungsurlaub (5 Tage) anerkannt.

Kosten: 449,00 €, inklusive Verpflegung: 557,00 € im EZ / 517,00 € im DZ